Freitag, 18. Mai 2018

Darum bannen Buchmacher erfolgreiche Kunden oder verzögern deren Auszahlung

Darum bannen Buchmacher erfolgreiche Kunden oder verzögern deren Auszahlung

Immer wieder findet man in Foren und Beiträgen das leidige Thema vor – Unfaires Spiel bei Wettanbietern. Die Aussagen lauten: Potentielle Gewinner werden gezielt von Sportwetten ausgeschlossen.

FORST, KINDERDISCO, Dj Teddybär, MARKUS BECKER und das rote Pferd, LIVE, 21.05. 1430 UhrMarkus Becker singt live und gibt Autogramme.

FORST, KINDERDISCO, Dj Teddybär, MARKUS BECKER und das rote Pferd, LIVE, 21.05. 1430 UhrMarkus Becker singt live und
gibt Autogramme.

Dj Teddybär macht Kinderdisco.
Die Eiskönigin ist live vor Ort und man kann Fotos mit ihr machen.
Das rote Pferd ist live vor Ort und man kann Fotos mit ihm machen.

Dienstag, 24. April 2018

Hockenheim: Kommune plant geheimen Hockenheimring-Deal – Wer soll das bezahlen?

Hockenheim: Kommune plant geheimen Hockenheimring-Deal – Wer soll das bezahlen?

Am 25.04.2018 steht im Rathaus eine denkwürdige Gemeinderatssitzung an:Top 1 ist der Rahmenvertrag zur zukünftigen Nutzung des Hockenheimrings.
Hockenheim: Kommune plant geheimen Hockenheimring-Deal – Wer soll das bezahlen? Am 25.04.2018 steht im Rathaus eine denkwürdige Gemeinderatssitzung an:Top 1 ist der Rahmenvertrag zur zukünftigen Nutzung des Hockenheimrings.

Hockenheim: Kommune plant geheimen Hockenheimring-Deal – Wer soll das bezahlen?

Am 25.04.2018 steht im Rathaus eine denkwürdige Gemeinderatssitzung an:Top 1 ist der Rahmenvertrag zur zukünftigen Nutzung des Hockenheimrings.
Bemerkenswert, dass niemand außerhalb der Stadtverwaltung und des Rats Einsicht in die Maßnahmen hat – die Öffentlichkeit ist abgeschirmt, ausgeschlossen.Allerdings wurde von der Investoren-Seite viel getrommelt und in den Medien nur das Beste berichtet, ohne konkret zu werden.
Durchgesickert ist allerdings, dass die Stadt die Kontrolle über den Ring weitgehend aus der Hand gibt, ohne dass die Altschulden oder die Erhaltungsaufwendungen in Millionenhöhe durch den neuen Verwerter übernommen werden.Schlimmer noch: es steht zu befürchten, dass in den kommenden Jahren die Aufwendungen für den Unterhalt die Schulden weiter anwachsen lassen!Sollen unsere Kinder noch für einen Deal zahlen, aus dem andere Profit schlagen?In öffentlicher Sitzung am 25.04. um 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses wird es für uns alle auf Jahre festgeschrieben:

Dienstag, 17. April 2018

Wechsel in die private Krankenversicherung: Was ist zu beachten?

Wechsel in die private Krankenversicherung: Was ist zu beachten?
Wechsel in die private Krankenversicherung: Was ist zu beachten?
Bild: ©istock.com/kupicoo

Wechsel in die private Krankenversicherung: Was ist zu beachten?
Privatversicherte genießen vielfältige Privilegien wie eine Vorzugsbehandlung beim Arzt und kürzere Wartezeiten auf einen Termin. Doch wie klappt es mit der Aufnahme in eine private Krankenversicherung und was ist dabei zu beachten?

Freitag, 13. April 2018

Hockenheim, besonders schwere räuberische Erpressung auf Filiale eines Lebensmitteldiscounters, hier Fahndung nach dem Täter mittels Lichtbild

Hockenheim, besonders schwere räuberische Erpressung auf Filiale eines Lebensmitteldiscounters, hier Fahndung nach dem Täter mittels Lichtbild


http://tvueberregional.de/hockenheim-besonders-schwere-raeuberische-erpressung-auf-filiale-eines-lebensmitteldiscounters-hier-fahndung-nach-dem-taeter-mittels-lichtbild/

Hockenheim, besonders schwere räuberische Erpressung auf Filiale eines Lebensmitteldiscounters, hier Fahndung nach dem Täter mittels Lichtbild

Hockenheim, besonders schwere räuberische Erpressung auf Filiale eines Lebensmitteldiscounters, hier Fahndung nach dem Täter mittels Lichtbild

Hockenheim, besonders schwere räuberische Erpressung auf Filiale eines Lebensmitteldiscounters, hier Fahndung nach dem Täter mittels Lichtbild

Hockenheim/ Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidiums Mannheim

Wie bereits am Sonntag berichtet, betrat am Samstag 07.04.2018 gegen 22 Uhr ein bislang unbekannter Täter einen Lebensmitteldiscounter im Auweg in Hockenheim.
Der Täter bedrohte die Kassiererin mit einer Schusswaffe und forderte diese auf ihm das Geld aus der Kasse zu geben.
Die Kassiererin gab daraufhin dem Täter den Inhalt ihrer Kasse, worauf dieser aus dem Geschäft flüchtete.
Der Täter wurde wie folgt beschrieben: männliche Person
– ca. 170 cm groß
– dünn
– ca. 45-50 Jahre alt
– bekleidet mit einer schwarzen oder dunkelblauen, hüftlangen 
Jacke mit Kapuze und Fellbesatz
– trug schwarze Sonnenbrille
– hatte einen kurzen, schwarz/ grauen Vollbart
– Tatwaffe: schwarze Schusswaffe
Bei einer großangelegten Fahndung mit zehn Funkwagenbesatzungen konnte der Täter nicht gefasst werden.
Von dem Täter konnten Lichtbilder gefertigt werden, welche auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim mit Beschluss des Amtsgerichts Mannheim zur Öffentlichkeitsfahndung nach dem Täter benutzt werden können.
Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen haben oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der

Telefonnummer 0621-174 4444

in Verbindung zu setzen.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und des Kriminalkommissariats Mannheim dauern an.